Impressum

Ich widerspreche jeder kommerziellen Verwendung und jeder sonstigen Weitergabe und anderweitigen Veröffentlichung untenstehender Daten.

Betreiber: Ralf Thesing, 48683 Ahaus
E-Mail: ralf DOT thesing[ aet ]bigfoot DOT de
Telefon: 03212-1454389
Telefax: 03212-1454389

Benutzer auf www.fernstudenten.de können selbstständig Beiträge verfassen. Die Benutzer tragen dabei die Verantwortung für die von ihnen verwendeten Texte inkl. der verwendeten Links und Grafiken. Hinweise auf Beiträge, die eine rechtswidrige Handlung oder Information beinhalten, nimmt www.fernstudenten.de über die Meldefunktion der Beiträge und die genannten Kontaktdaten entgegen.

Externe Verweise im redaktionellen Bereich wurden zum Zeitpunkt ihrer Erstellung geprüft. Allerdings hat www.fernstudenten.de auf eine nachträgliche Änderung der externen Inhalte keinen Einfluss. Gleiches gilt für Fälle, in denen eine Rechtsverletzung nicht offensichtlich ist.

Für die dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb des Onlineangebotes und der verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z. B. Social-Media-Profile, auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ wird auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen. 

Verantwortlicher

Ralf Thesing, 48683 Ahaus
E-Mail: ralf DOT thesing[ aet ]bigfoot DOT de
Telefon: 03212-1454389
Telefax: 03212-1454389

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z. B. Namen).
  • Kontaktdaten (z. B. E-Mail).
  • Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (nachfolgend „Nutzer“ genannt).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Statistik.

Rechte der betroffenen Personen

  • Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob den Nutzer betreffende Daten verarbeitet werden, ein Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • Entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der den Nutzer betreffenden Daten oder die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen.
  • Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Das Recht zu verlangen, die bereitgestellten Daten nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten, und das Recht, deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 
  • Ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Der künftigen Verarbeitung der den Nutzer betreffenden Daten kann nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprochen werden.

Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z. B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind, spricht man von „First-Party-Cookies“).
Es können temporäre und permanente Cookies eingesetzt werden.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Gegebenenfalls können in diesem Fall nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden.

Löschung von Daten

Die verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D. h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Kommentare und Beiträge 

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage des berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Das erfolgt aus Sicherheitsgründen, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen etc.). In diesem Fall besteht ein Interesse an der Identität des Verfassers. Auf Grundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO werden die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung verarbeitet.
Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Hosting

Die in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen.
Hierbei werden Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage des berechtigten Interessen an einer schnellen und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag) verarbeitet.
 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles 

Auf Grundlage des berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO werden Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet, (sogenannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert und automatisch gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Text vom Websiteinhaber angepasst und vorab mithilfe der Website Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke erzeugt.

cron