WIR04 am 09.03.2019

Zwei Juristen, drei Meinungen ;-)
...kein Anspruch auf Gegenleistung
Antworten
Fegamalas
Forums-Profi
Forums-Profi
Beiträge: 58
Registriert: 05.09.12 13:37
Wohnort: Steinfurt-Borghorst

09.03.19 13:37

Hallo zusammen,

Folgende Themen kamen heute in der Klausur dran.

Detailaufgaben
1) welche Vertrag wirksam bei Minderjährigen außer Paragraph 112 und 113

2) Welche Irrtümer sind anfechtbar, nennen, Auswahl war gegeben

3) Unterscheid Werk und Dienstvertrag
Unterschied Werk und Werklieferungsvertrag

4) welche Benachteiligung bei AGB

Komplexaufgaben
B1.1 (15 Punkte)
Metzger geht zum Schlachter, Fleisch fällt ihn auf den Fuß, weil Rohrbahn unzulänglich gewartet wurde. 5 Wochen Verdienstausfall.
Restaurantbesitzer fiel aus demselben Grund Fleisch auf Sakko, Reinigung half nicht.
Welchen Anspruch haben M und R?

B1.2 (12,5 Punkte)
Autofan kauft Oldtimer bei H. Auto verbleibt wegen TÜV. A fährt mit Auto unbemerkt von H und baut Unfall.
Welchen Anspruch hat H?

B1.3 (12,5 Punkte)
Fuhrparkleiter F verkauft Stapler, komplementär K weiß davon nichts. Er schließt Kaufvertrag mit eKaufmann ab. Da Verkau und Übereignung von F nicht rückgängig zu machen ist, läuft K ähnlichen Stapler für 650 Euro mehr.
Kann er die Mehrkosten gegenüber K geltend machen?

B2 habe ich nicht gemacht, bitte ergänzen.

Fazit: es kamen nur Themen dran, die in den Skripten und Musterklausuren behandelt wurden. Dennoch fand ich die Komplexaufgaben schwieriger als erwartet. Die Zeit wurde nach hinten raus knapp.
Antworten