INT40 vom 01.12.2018

Unternehmensführung, Datenbanken, C/C++, Java, Anwendungssysteme II, Betriebssysteme/Datenbanken, Funktionsbezogene Betriebswirtschaftslehre, Anwendungssysteme I, Systemanalyse

INT40 vom 01.12.2018

Beitragvon ITundso » 02.12.18 13:01

INT40-Klausur vom 01.12.2018

Detailfragen:

    1. Sicherheitsziele im e-Commerce
    Lösung WEB201, Seite 16/17 und K12

    2. EDIFACT und XML/EDI beschreiben und gegenüberstellen
    Lösung WEB202 Seite 16 und 29ff

    3. Die fünf Ziele des TKG benennen
    Lösung WEB103, Seite 10/11 und K4

    4. Unterschiede zwischen Meta- und Auszeichnungssprachen im Hinblick auf WebDesign benennen.
    Lösung INT102, Kapitel 2,3 und 7

Komplexfragen:
    1. Vertragsarten
    Die 4 wichtigsten Vertragsarten im e-Commerce benennen und beschreiben.
    Lösung WEB103, Seite 62/63

    2. Fernabsatzgesetz
    Hier gab es 5 Detailfragen innerhalb der Komplexfrage zu beantworten
    Lösung WEB103, Seite 60/61

    3. "HTML"
    Hier war ein Screenshot einer Java(!)-Anwendung mit zwei Textfeldern (je eins für Celsius und Fahrenheit) abgebildet.
    Die Aufgabe lautete: Programmieren sie eine funktionierende Anwendung, die zwischen Celsius und Fahrenheit umrechnet. Die Umrechnungsformeln waren gegeben.
    Diese Komplexaufgabe fand ich ziemlich unfair. Es wird zwar in Heft INT102 Kapitel 5 auf JavaScript eingegangen, aber diese Aufgabe mit Stift und Zettel zu lösen und dann auch noch aus dem Kopf die ganzen nötigen Methoden und Events parat zu haben…

Die Komplexaufgaben fand ich in dieser Klausur etwas unausgewogen. Zwei aus einem Heft (WEB103 - Rechtsgrundlagen) und eine meiner Meinung nach schwer lösbare Programmieraufgabe.
ITundso
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.17 06:00

Re: INT40 vom 01.12.2018

Beitragvon 80Prozent » 03.12.18 11:26

Hi ITundso!

Ich fand die Aufgabenstellung auch total unausgewogen. Zwei Komplexaufgaben zum Thema Recht und eine Komplexaufgabe zur Internetprogrammierung. Die Detailaufgaben waren hingegen fair gestellt. Ich habe mich dann für die Komplexaufgaben 1.Vertragsarten und 3. HTML entschieden.

Bei der JavaScript Aufgabe war ich etwas irritiert, da das Fenster aussah wie eine Java Anwendung. Ich habe dennoch den Code für eine HTML Seite mit JavaScript aufs Blatt geschrieben. Allerdings konnte ich mich nicht an das "OnInput" Event (habe stattdessen das "OnClick" Event verwendet :roll:). Außerdem habe ich noch einen logischen Fehler eingebaut, der mir im Eifer des Gefechts erst nach der Klausur aufgefallen ist.

Das sollte die richtige Lösung sein:

Code: Alles auswählen
<HTML>
<HEAD>
<TITLE>Temperatur umrechnen</TITLE>
<SCRIPT language="JavaScript">

function calcFahrenheit(formular)
{
   formular.fahrenheit.value = (formular.celsius.value * 9/5) + 32;
}

function calcCelsius(formular)
{
   formular.celsius.value = (formular.fahrenheit.value -32) * 5/9;
}

</SCRIPT>
</HEAD>
<BODY>
<FORM Name="formular">
<p>
Celsius:
<INPUT TYPE="Text" Name="celsius" OnInput="calcFahrenheit(formular)">
Fahrenheit:
<INPUT TYPE="Text" Name="fahrenheit" OnInput="calcCelsius(formular)">
</FORM>
</p>
</BODY>
</HTML>
80Prozent
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.18 18:24


Zurück zu Studiengang Wirtschaftsinformatik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast