Kolloquium 21.7.2017

Ratschläge und Tipps zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeitem sowie Diskussion zur (fächerübergreifenden) mündlichen Prüfung

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon sascha.b » 08.06.17 09:12

Die Note ist da 1,5 - hat bei mir auch knapp einen Monat gedauert - Jetzt fehlt nur noch die Einlandung
sascha.b
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.01.12 07:36
Wohnort: Aachen

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon badshah555 » 13.06.17 13:03

Servus,

hat jemand schon ne Einladung erhalten??

Lg
Start Mai 2013

1.:Done
2.:Done
3.:Done
4.:Done
5.:Done
6.:Done
badshah555
Forums-Profi
Forums-Profi
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.09.13 16:22

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon WIStudent » 13.06.17 21:32

Hi,

nein.. und soviel ich weiß, wird das auch noch ein paar Wochen dauern. Bei mir steht in dem Ausklapp-Text bei dem Klümpchen zum Kolloquium im Campus "Etwa 2 Wochen vor dem Kolloquium erhalten Sie den Prüfungsplan mit den Namen Ihrer Prüfer, der Uhrzeit Ihrer Prüfung und den Angaben zu dem Raum in dem Ihre Prüfung stattfindet."

Würde also davon ausgehen, daß vor Anfang Juli nichts eingehen dürfte.

[UPDATE 14.06.2017]: Uhh.. nichts mit "zwei Wochen vor dem Termin" - heute ist die Einladung gekommen! Im Anhang der Terminplan für den 21.07. - bin am frühen Vormittag dran, finde ich gut - morgens bin ich normalerweise konzentrierter. Außerdem bietet es die Möglichkeit, bereits um 12 Uhr in der nächsten Kneipe stramm zu sein :-). Mit in der Mail einige Hinweise zu möglichen Fragen (Bachelor und Master: Kernergebnisse der Arbeit vorstellen, Fragen zur Themenbearbeitung, Methoden, Ergebnisse, jedoch keine Präsentation).

Bis dann,

WIStudent (noch :-) )
WIStudent
Forums-Profi
Forums-Profi
 
Beiträge: 128
Registriert: 24.06.12 12:34

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon WIStudent » 21.07.17 12:07

Hi again,

so.. nun ein kleiner Bericht vom Verlauf der Prüfung - wobei es da eigentlich nichts neues gibt. Es war, wie die Vorredner beschrieben hatten: "Erklären Sie dem Zweitprüfer hier, der die Arbeit nicht gelesen hat, wie Sie auf das Thema gekommen sind, wie Sie vorgegangen sind, was Sie herausgefunden haben, usw.".

Zwischendurch ein paar Vertiefungsfragen zum Stoff hier und da.. und welche Module man genutzt hat.. und dann war die Zeit auf einmal rum, mußte für zwei Minuten raus und ich wurde freundlich informiert, daß ich nicht nochmal ran muß. Bei der Note war auch noch etwas Luft nach unten :mrgreen:.

Hoffe, es ist für alle gut gelaufen. Muß jetzt mal schauen, wann hier im Hotel die Bar öffnet ;-). Und mal überlegen, was ich künftig mit meiner Zeit anfange.

Macht Euch keine Sorgen - wenn Ihr es bis zum Kolloquium geschafft hat, werdet Ihr dort nicht mehr rausfliegen. Hatte in der letzten Woche meine durchaus umfangreiche Arbeit noch zweimal gelesen (dauert jeweils über einen Tag), ein paar Notizen rausgeschrieben und ein kleines Dokument verfaßt, wie ich bei einer Frage wie oben die Erläuterung aufbauen würde.. mit einigen Hauptpunkten, an denen ich mich dann entlanghangeln kann.

Ah, was die "Kleiderordnung" angeht.. es war ein durchaus schwüler Sommertag, die Profs. trugen keine Anzüge/Krawatte und die Studenten, die ich um meinen Prüfungszeitpunkt herumgesehen habe, auch nicht.

[Update 07.08.2017]: Der Zeugnisversand dauerte ca. 2,5 Wochen - Zeugnis ist heute angekommen.

Bis bald,

WIStudent a.D.
Wirtschaftsingenieur (M.Eng.)
Zuletzt geändert von WIStudent am 07.08.17 21:49, insgesamt 3-mal geändert.
WIStudent
Forums-Profi
Forums-Profi
 
Beiträge: 128
Registriert: 24.06.12 12:34

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon badshah555 » 22.07.17 10:45

Hellooo,

kann ich nur bestätigen. Klar die Aufregung ist riesig. Aber die wurde mir schnell genommen von meinen Prüfern. Es war ein angenehmes Gespräch über praktische Lösungsansätze meines Themas. Die Prüfung ging 40 min aber man bemerkt die Zeit nicht. Und dann heißt es auch schon Gratulation zum Abschluss!

Da dies mein letzter Post nach 4 Jahren fernstudenten.de ist bedanke ich mich bei allen Mitgliedern, die fleißig Zusammenfassungen und Klausuraufgaben gepostet haben ihr wart ne Riesen Hilfe!!

Ansonsten allen noch viel Erfolg während des Studiums

Over and out
Badshah 8)
Start Mai 2013

1.:Done
2.:Done
3.:Done
4.:Done
5.:Done
6.:Done
badshah555
Forums-Profi
Forums-Profi
 
Beiträge: 59
Registriert: 22.09.13 16:22

Re: Kolloquium 21.7.2017

Beitragvon sascha.b » 24.07.17 17:08

Hallo,
kann ich auch nur bestätigen. Es über die Arbeit betroffen und einige Verständnisfragen.

Die anfänglich Aufregung war schnell verflogen und dann war die Zeit so schnell vorbei.

Endlich geschafft das ist ein gutes Gefühl nach der langen Zeit

Allen die es noch vor sich haben wünsche ich viel Erfolg
sascha.b
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.01.12 07:36
Wohnort: Aachen

Vorherige

Zurück zu Abschlussarbeiten und Kolloquium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast