REG23/22 am 25.02.2019

dem Ingenieur ist nichts zu schwere - er überbrückt die Flüsse und die Meere
Antworten
Lalo
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.07.17 08:26

25.02.19 08:58

Laut Klausur waren keine Hilfsmittel mehr zugelassen.
Die Siebeigenschaft/Ausblendeigenschaft hätte man auswendig lernen müssen, der Rest war auch ohne Skripte/Fachbücher zu machen.
Schwerpunkt waren Blockschaltbilder und Übertragungsfunktionen. Keine Frage zum Bode-Diagramm.


A.1 2x Integrale mit Impulseigenschaften vereinfachen. Aber mit Intervallgrenzen ungleich unendlich, war mir völlig unbekannt.

A.2 Wendetangenten-Verfahren

A.3 Sprungantwort PT1. T=60s, K=2. Weitere Kennzahlen berechnen.
Wann ist h(t) gleich der Hälfte des Endwerts?

A.4 Was sind Störungen? (Definiton)
Anhand Sprungantworten Störungszeitpunkt zuordnen

Komplexaufg.
B1. Zacher/Regelungstechnik Aufg. 3.9
+ Hurwitz-Kriterium

B.2 Übertragungsglieder (Blockschaltbild)
Geschlosse Übertragungsfunktion erstellen
Offene Übertragungsfunktion erstellen
Pole berechnen

B3 Quiz (Hauptsächlich zu Reglern)
BenX
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.19 12:47

08.04.19 14:33

Hast du schon das Assignment? Gibt es dort mehrere Themen zur Auswahl oder ist eines vorgegeben? Und wie ist der ungefähre Aufwand dazu?

Gruß

Benjamin
Lalo
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.07.17 08:26

15.04.19 14:51

Ich meine es sind 3 Stück zur Auswahl.

Aufwand je nach Kenntnisstand in Steuerungstechnik (CoDeSys). Ohne Kenntnisstand kann man sicher 20-30 Stunden investestiert.
Antworten