ORG33 vom 24.06.2017

Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung; Aufbau- und Ablauforganisation; Management

ORG33 vom 24.06.2017

Beitragvon netsrot » 24.06.17 16:52

Hallo zusammen,

hier nach längerer Zeit mal wieder ein Eintrag zur Klausur ORG33.

Detailfragen:
EFQM model beschreiben
Implicit, explicit, collective and individual knowledge erklären
Fünf der seven tools erläutern
Welche Risiken bestehen, wenn Mitarbeiter nicht in den Change Prozess involviert werden?
+ eine weitere, die ich bereits vergessen habe

Komplexaufgaben:

A. Knowledge management
1. Building blocks concept - Knowledge acquisition, knowledge distribution, knowledge retention und knowledge sharing erläutern
2. Vorteil und Nachteile eines Knowledge Management Systems erläutern

B: Change Management
1. Die Shell Explosion Strategy sowie ihren "impact" aus verschiedenen Perspektiven erläutern
2. 10 requirements for success erläutern und die dazugehörigen Aufgaben des Managaments

Insgesamt war die Klausur also machbar und ist von den Fragen und vom Aufbau her ähnlich zu den Klausuren aus den vergangen Jahren. Die Komplexuafgaben beziehen sich jeweils immer ausschließlich auf Knowledge Management oder Change Management. Die Lerneinheit zu Total Quality Management muss deshalb nicht ausführlicher behandelt werden. Ich habe mir hier lediglich das veränderte Verständnis von Qualität, das EFQM model, Quality costs, FMEA und QFD und die seven tools angeschaut und das war absolut ausreichend. Ich habe ausschließlich mit den Zusammenfassungen anbei gelernt und bin damit gut durchgekommen.
Dateianhänge
ORG303 - Zusammenfassung.pdf
(3.88 MiB) 562-mal heruntergeladen
ORG302 - Zusammenfassung.pdf
(2.33 MiB) 549-mal heruntergeladen
ORG301 - Zusammenfassung.doc
(1.23 MiB) 537-mal heruntergeladen
netsrot
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 30.05.12 15:55

Zurück zu Controlling (inkl. KLR, Organisationslehre und Unternehmensführung)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron