UFU42 - 05.08.2017

Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung; Aufbau- und Ablauforganisation; Management

UFU42 - 05.08.2017

Beitragvon moldy » 05.08.17 19:35

Hey, hat heute jemand von euch UFU42 geschrieben und kann sich noch an die Aufgabenstellung erinnern? Ich bin dankbar für jeden Hinweis ;-)
moldy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.08.14 14:44

Re: UFU42 - 05.08.2017

Beitragvon ondaveranda » 06.08.17 16:20

Hallo zusammen! Diesmal wars ok.

DETAIL
-unternehmensethische Ausprägungsformen auf der normativen Dimension
-MINTZBERG 5Ps
-Kategorien von Entscheidungssituationen
-integrale Marktsegmentierung erklären



KOMPLEX1

KUTSCHKER Internationalisierungsgebirge detailliert erläutern (8P)
HALL kulturelle Kontexttheorie (8P)
DUNNING eklektisches Paradigma erläutern (8P)
Direktinvestitionen: welche Formen im Detail, wie sind die Verhältnisse und Gründungsformen der einzelnen Varianten (6P)

KOMPLEX2
-Matrix ähnlich wie Musterklausur, Eintrittswahrscheinlichkeit unbekannt
a) welche Entscheidungssituation liegt vor?
b) zu welchem Ergebnis kommt optimistischer/pessimistischer/neutraler Entscheider
c) Welche Situation läge vor bei bekannten Wahrscheinlichkeiten?
-Kausaldiagramme Konstruktionslogik und Erläutern des Systemarchetyps "Tragödie der Gemeingüter"
-... weiß ich leider nicht mehr, hoffe es fällt mir noch ein

Viel Erfolg!
ondaveranda
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.16 00:09

Re: UFU42 - 05.08.2017

Beitragvon moldy » 07.08.17 08:52

Danke!! :wink:
moldy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.08.14 14:44

Re: UFU42 - 05.08.2017

Beitragvon MaxVogelvau » 06.10.17 13:09

Hey hat jemand nach dem 5. August noch UFU42 geschrieben?
Angewandtes Managment
MKG21, SQF60, SQF40, PER22, ANS21, KLR21, IUF60, BWL21, STL60, VWL03, EWS01, UFU60, UFU41, LPM61, CON60, ORG60, UFU42, MKG61-1, MKG61-2, Thesis, Kolloquium
DONE
Waiting
NOW

#keepfernstudentenalive
MaxVogelvau
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.11.16 08:02
Wohnort: Freiburg

Re: UFU42 - 18.11.2017

Beitragvon MaxVogelvau » 20.11.17 08:34

Hallo zusammen,

hier die Klausur zu UFU42 vom 18.11.2017.

Detailfragen
A1: Zusammenhang mit sog. Markteintrittsformen unter einem sog. BOT-Modell. (3Pkt)
A2: Nennen und erläutern Sie kurz jene Perspektiven, die im Kontext der sog. SWOT-Analyse bei der Dimension Stärken/Schwächen (Unternehmensanalyse) wichtig sind. (6Pkt.)
A3: Der sog. Systemansatz beschreibt Unternehmen als produktive soziale Systeme, die von der Unternehmensführung zu gestalten & lenken. Erläutern Sie welche Merkmale hier für so ein System charakteristisch sind. (5Pkt.)
A4: Das Leitbild des Freihandels hat seinen Ausdruck u.a. auch in der Bildung sog. volkswirtschaftlicher Integrationsformen gefunden. Konkreten Integrationsformen. (6Pkt.)

B1 Komplexaufgabe: Internationale Unternehmensführung – going & being international.
Eine grenzüberschreitenden Ausdehnung gilt für viele deutsche Unternehmen als Selbstverständlichkeit zur Erhaltung ihrer Wettbewerbsfähigkeit.
B.1.1. Uppsala – Schule (6 Pkt.)
B.1.2. Strategietypologie von Bartlett / Goshal & Levitt Konvergenz These (8 Pkt.)
B.1.3. Zur Frage, was genau unter einem internationalen System zu verstehen ist, wurde von Perlmutter bzw. Heenan / Perlmutter das sog. EPRG-Modell entwickelt. (10 Pkt.) --> Siehe Musterklausur für Lösung (in Tabellenform dargestellt)
B.1.4. Eine betriebliche Internationalisierungsstrategie erweist sich bei genauer Betrachtung als mehrdimensionales Problem. Nennen Sie unter Bezugnahme auf die Überlegung von Kutschker / Schmid die bei einer Internationalisierungsstrategie beachtenswerten Kategorien & erläutern Sie diese kurz, aber präzise. (10 Pkt.)
B.1.5. Skizzieren Sie in übersichtlicher Weise die möglichen Ausprägungsformen der Markteintrittsform Export. (6 Pkt.)

B2 Komplexaufgabe habe ich nur kurz überflogen... Alles Aufgaben aus der Entscheidungslehre (UFU601).

Wie immer darf gerne ergänzt werden.

Allgemein noch zur Klausur:
Es wurde teils auch echt ganz kleine Themenblöcke gefragt sodass man nach wie vor nicht sagen kann was zu vernachlässigen ist und was nicht...

Viel Erfolg!
Angewandtes Managment
MKG21, SQF60, SQF40, PER22, ANS21, KLR21, IUF60, BWL21, STL60, VWL03, EWS01, UFU60, UFU41, LPM61, CON60, ORG60, UFU42, MKG61-1, MKG61-2, Thesis, Kolloquium
DONE
Waiting
NOW

#keepfernstudentenalive
MaxVogelvau
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.11.16 08:02
Wohnort: Freiburg


Zurück zu Controlling (inkl. KLR, Organisationslehre und Unternehmensführung)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast