IUF60 vom 20.6.15

Die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.
Antworten
Benutzeravatar
Ram_master_g
Forums-Profi
Forums-Profi
Beiträge: 125
Registriert: 10.03.14 13:21
Wohnort: Karlsruhe

20.06.15 12:57

Hallo, habe gerade IUF60 geschrieben. Sehr rechenlastig, ähnlich der MK.

Detail: Fast exakt wie MK, dass bei der A 1.4die Berechnung der Rentabilität gefragt war:
Komplex:
B1.1 Schürfaufgabe, 2 Tabellen mit Periodengewinnen Zinsen, Auszahlung, abgezinsten Periodengewinnen und abgezinsten Gesamtgewinnen gegeben. Berechnung welche mehr Gewinn.
B1.1.1 Bayes Regel
B1.1.2 Standardabweichung
B1.1.3 µo-Prinzip
1.2 Optimale Nutzungsdauer
1.3 Schürfaufgabe, siehe 2.4.
1.4 4 Unterschiede Kapitalwertmethode/Gewinnvergleichsrechnung aufzeigen

B2.1(6P) Unterschiede Eigenkapital/Fremdkapital
B2.2(6P) Effektivzins ermitteln, exakt MK
B2.3(4P) Nennwert Aktie/Bezugsrecht errechnen, war genau die Aufgabe mit 20 Euro aus der MK
B2.4(15P) Wie in der Musterklausur: Etwas wird für 8 Jahre überlassen, soll aber statt in 8, in 12 Jahren zurückgezahlt werden....
B2.5(5P) Betrag 8000, Skonto 3% falls Zahlung innerhalb von 21 Tage. -> effektiver Jahreszins berechnen. Skonto in Anspruch nehmen oder nicht?

Ich habe mit den Heften von BWL06 und BWL07 gelernt, sowie Ergänzungen hinzugemacht (weil mir die Bücher einfach zu viel waren), vom Gefühl her gut, war auch nach 1,5 von 2 h fertig.

#KeepFernstudentenAlive
Zuletzt geändert von Ram_master_g am 20.06.15 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
ehemaliger Studierendenvertreter
Angewandte Informatik (DHBW) 10/11-08/14
General Managment 07/14-01/15
Angewandtes Managment 01/15-11/16
UFU42,SQF60,SQF40,UFU60,ANS21,LPM61,MKG21,VWL03,BWL21,IUF60,STL60,KLR21,PER22,EWS01,ORG60,UFU41,CON60,PER61,Thesis,Kolloquium
DONE
Waiting
NOW
▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌100%

#keepfernstudentenalive
Benutzeravatar
Ram_master_g
Forums-Profi
Forums-Profi
Beiträge: 125
Registriert: 10.03.14 13:21
Wohnort: Karlsruhe

20.06.15 13:02

Hier noch die Lernunterlagen: Danke Melli!
BWL06
https://fernstudenten.de/viewtopic.php? ... eb#p136547
BWL07
https://fernstudenten.de/viewtopic.php? ... 95#p140138

Hier Ultrazusammenfassung, sowie meine eigene Formelsammlung (bisschen klein, ich druck das immer auf A2 und hängs mir auf):
Dateianhänge
iuf60own18.06.pdf
(808.55 KiB) 1315-mal heruntergeladen
ehemaliger Studierendenvertreter
Angewandte Informatik (DHBW) 10/11-08/14
General Managment 07/14-01/15
Angewandtes Managment 01/15-11/16
UFU42,SQF60,SQF40,UFU60,ANS21,LPM61,MKG21,VWL03,BWL21,IUF60,STL60,KLR21,PER22,EWS01,ORG60,UFU41,CON60,PER61,Thesis,Kolloquium
DONE
Waiting
NOW
▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌▌100%

#keepfernstudentenalive
pfirsichsophie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 08.06.15 08:15

20.09.15 22:31

Hallo zusammen,

ich habe heute IUF 60 geschrieben - und es war traumhaft.
Die Detailfragen waren exakt die Detailfragen aus der Musterklausur.
In der ersten Komplexaufgabe (B.1) ging es um Standardabweichung, Wahrscheinlichkeiten usw. Die Aufgaben habe ich nicht weiter durchgelesen, denn die zweite Komplexaufgabe (B.2) entsprach - bis auf eine Aufgabe - ebenfalls den Aufgaben aus der Musterklausur, und zwar 3.1 (Investitionsbegriff), 3.2 (optimale Nutzungsdauer), 3.3 (Ratenzahlung - verlängertes Zahlungsziel) und 3.5 (Operating/Free Cash Flow). Statt der Frage 3.4 aus der Musterklausur war eine ähnliche, in der es ebenfalls um die Berechnung des internen Zinsfußes nach der Regula-Falsi-Methode ging.

Viele Grüße
ZE8787
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.14 17:38

19.03.16 16:04

Servus, die Fragen zur heutigen IUF 60 Klausur:

Detailfragen:

- GVR vs Kapitalwertmethode erklären
- Bewertung von Investitionen (Bewertung von Alternativen abh. von Kapitalwertmethode, int. Zinsfuß, Annuitäten, Amortisation gegeben, vgl. "Modul-Reader" S. 61 ff.)
- KVR von 2 Autos
- EK vs FK abgrenzen

Komplex:

1. Komplexaufgabe ging um "Entscheidung unter Unsicherheit", Bayes-Regel, Mü-Sigma Berechnung, dazu einige weitere Fragen etc. (hab ich nicht bearbeitet)

2. Komplexaufgabe:

- "Wechselaufgabe" vgl. Online-Tutorium
- Effektivzinsrechnung vgl. Online-Tutorium und Musterklausur
- "Lizenvergabe" Aufgabe (ähnlich der "Vorschüßigkeitsberechnung" mit EWF und DSF aus der Musterklausur)
- Skontoaufgabe
- Darlehensaufgabe bei 100% Auszahlungsgrad und ohne unterjährige Zinseszinsverrechnung
Angewandtes Management, M.A.

- alle Module :mrgreen:
- M.A. - Thesis :!:
moldy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.14 15:44

17.12.16 14:41

Moin! Ich habe soeben IUF60 geschrieben....

Detailaufgaben: entsprachen denen der Musterklausur

Komplexaufgaben: durchweg Aufgaben aus den Musterklausuren bzw. aus dem Tutorium:

Komplex 1: Bayes-Regel, Standardabweichung, individuelle Nutzenfunktion, Interner Zinsfuß (Regula-falsi-Methode), Aspekte des Investitionsbegriffs + Systematisierung von Investitionen nach Investitionsobjekten (je 2 Beispiele)

Komplex 2: Habe ich nicht bearbeitet... Kann mich aber erinnern, dass der Vergleich Eigen-/ Fremdkapital drankam.... Außerdem die Berechnung des Effektivzinses, Berechnung des Mischkurses/Bezugsrechte sowie 2-3 weitere Aufgaben, an die ich mich nicht mehr erinnern kann....

Viel Glück an alle, denen IUF60 noch bevorsteht ;-)
MaxVogelvau
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 02.11.16 08:02
Wohnort: Freiburg

24.04.17 08:25

Hey!

hat noch jemand nach dem 17.12.16 (müsste dann wohl im März gewesen sein) IUF60 geschrieben und kann seine Erfahrungen mit uns teilen?

Vielen Dank vorab!
Angewandtes Managment
MKG21, SQF60, SQF40, PER22, ANS21, KLR21, IUF60, BWL21, STL60, VWL03, EWS01, UFU60, UFU41, LPM61, CON60, ORG60, UFU42, MKG61-1, MKG61-2, Thesis, Kolloquium
DONE
Waiting
NOW

#keepfernstudentenalive
MaxVogelvau
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 02.11.16 08:02
Wohnort: Freiburg

26.06.17 07:42

Hallo zusammen,

ich habe am Samstag, den 24.06.2017, IUF60 in Freiburg geschrieben.
Vorab: Es waren ALLES im Grundsatz bekannte Aufgaben aus den Musterklausuren bzw. den Tutorien.

Detailfragen: (Entsprachen der MK 1)
- Periodenvergleichsrechnung
- Periodenkostenvergleichsrechnung je Stück
- Gewinnvergleichsrechnung
- Rentabilität (mit Gewinn und Annschaffung als Grundlage)
Aufgabe hatten andere Zahlen, Verfahren genau gleich.

Komplex 1:
1.1.1 Bayes Regel (Vorgehen beschreiben und rechnen)
1.1.2 Standardabweichung(Vorgehen beschreiben und rechnen)
1.1.3 µ-Sigma(Vorgehen beschreiben und rechnen)
1.2.1 Vermögensendwertmethode bei Kontenausgleichsverbot (MK2 Aufgabe B.3) ACHTUNG: Hier wurde noch zusätzliche Zahlungen hinzugefügt wie z.B. Fremdkredit in Jahr 2 etc.
1.2.2 (kein Rechnung) Wie ändern sich die Vermögensendwert bei Kontenausgleichsgebot?
1.3 Finanzierungsarten nach Kriterien zu gliedern...vier Kriterien beschreiben

Komplex 2:
2.1 Skonto Aufgabe (14 Tage, 2%)
2.2 Fremdkap. mit Eigenkap. vergleichen
2.3 Wechselaufgabe (2500€, 88 Tage)
2.4 Darlehen bei 100% Auszahlung
2.5 effektiver Jahreszins

Falls ihr es nicht wisst, haben sich die Begleithefte seit Jahresbeginn geändert. Hierdurch könnten ggf. Änderungen zu den bisher bekannten Klausuren entstehen.

Viel Glück allen weiteren Schreiber/INNEN!
Angewandtes Managment
MKG21, SQF60, SQF40, PER22, ANS21, KLR21, IUF60, BWL21, STL60, VWL03, EWS01, UFU60, UFU41, LPM61, CON60, ORG60, UFU42, MKG61-1, MKG61-2, Thesis, Kolloquium
DONE
Waiting
NOW

#keepfernstudentenalive
gsus
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.17 20:53

16.01.18 21:13

Hallo, falls mich Jemand hört!!!
Ich möchte im März IUF60 schreiben.
Hat Jemand Ende 2017 geschrieben und kann etwas über die Detail und Komplexaufgaben sagen?
Beste Grüße
denniskraft93
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.17 19:17

24.03.18 13:40

Hallo zusammen,

ich habe heute (24.03.2018) die IUF60 Klausur geschrieben.

Vorab: Es lohnt sich, die Musterklausuren zu kennen, denn es waren 1:1 die Fragestellungen aus den Musterklausuren!!!

Detailfragen:
A.1: Kostenvergleichsrechnung (6Pkt)
A.2: Stückkostenrechnung (6Pkt)
A.3: Gewinnvergleichsrechnung (4 Pkt)
A.4: Periodenrentabilität (4 Pkt)

B.2: Finanzierung (habe ich gewählt)
B.2.1: Unterschied Eigen- und Fremdkapital aufzeigen (5 Pkt)
B.2.2: 300 € Rechnungsbetrag, 2 % Skonto, Zahlungsziel 14 Tage: Soll der Skonto in Anspruch genommen werden oder nicht? (5 Pkt)
B.2.3: Es wird ein Kredit in Höhe von 20.000 Euro aufgenommen, 7 % Zinsen, keine Berücksichtigung der Zinseszinsen. WIe viel ist in 3 Jahren zurückzuzahlen? (5Pkt.)
B.2.4: "WEchselaufgabe": Sie erhalten einen Wechsel, der am 01.10. 2.500 € Wert ist und lösen diesen am 03.07. ein (Vorschüssiger Zins!). Wie viel erhalten Sie am 03.07.? (5 Pkt)
B.2.5: Jahresraten von 8 auf 12 Jahre strecken (15 Pkt)
B.2.6: Berechnung Effektivzins im Zweizahlungsfall (Sie verkaufen ein Gemälde nach 10 Jahren wieder, was ist der effektive Jahreszins) (5 Pkt)

B.1.:
- BAyes Regel
- Standardabweichung
- RIsikopräferenzfunktion
- Vermögensendwertmethode
MattiB
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.18 22:30

08.07.18 22:32

Hallo,

kann mir jmd. die Musterklausuren zusenden, bzw. sind diese irgendwo abgelegt?
Vielen Dank im Voraus.

Gruß
LaraP
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 14.04.16 14:32

27.11.18 15:00

Hallo zusammen,

gibt es jemanden, der nach März 2018 IUF60 geschrieben hat? Wäre schön etwas über die Detail- und Komplexaufgaben zu wissen...

Riesigen Dank!!!

Viele Grüsse,
Lara
Geng
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.19 22:59

27.01.19 19:45

Hey :)
Ich habe im Januar 2019 meine Prüfung geschrieben und folgendes kam dran:

1. Detailaufgaben: waren genau so wie in der einen Musterklausur mit den zwei Betrieben und wo man am Ende die Periodenrentabilität berechnen musste :)

2. Komplexaufgaben: ebenfalls wie in der Musterklausur:
- zwei Tabellen waren gegeben mit Perioden, abgezinsten Gewinnen und der Gesamtbetrag und Zinsen: Bayes Regel, Standardabweichung, µo-Prinzip, etc. erklären und Vorgehensweise beschreiben und berechnen, wofür würde sich eine risikofreudige und ein risikoaverse Person entscheiden?
- Optimale Nutzungsdauer
- etwas wird für 10 Jahre überlassen, soll aber statt in 10, in 14 Jahren zurückgezahlt werden
- Unterschiede Kapitalwertmethode/Gewinnvergleichsrechnung aufzeigen

Die andere Komplexaufgabe habe ich mir ehrlich gesagt nicht angesehen :)
PeterHerler77
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.19 11:31

22.06.19 16:00

Hallo alle zusammen,

ich habe am 27.04.2019 die Prüfung "IUF61" geschrieben. Ist ja im Endeffekt das gleiche wie IUF60. Es kam folgendes dran:

Detailaufgaben:
1. Kapitalwertmethode vs. Gewinnvergleich
2. Fahrzeug 1 vs. Fahrzeug 2. Kostenvergleichsrechnung durchführen
3. Kapitalwert, Annuität usw. bewerten
4. Restwert-Aufgabe berechnen
Siehe Musterklausuren


Komplexaufgaben:

B 1 Bayes-Regel, Standardabweichung, Müsigma-Prinzip

B 2 Schürfrechte Aufgabe

B 3 Nach Finanzierungsarten gliedern

B 4 Effektivzins berechnen

B 5 Teilaufgabe leider vergessen + Aktienaufgabe

Siehe ebenfalls Musterklausuren
Antworten