PHY20 - 03.11.2018

dem Ingenieur ist nichts zu schwere - er überbrückt die Flüsse und die Meere

PHY20 - 03.11.2018

Beitragvon Ciantauri » 04.12.18 20:57

So besser spät als nie, zumindest eine Übersicht was drankam:

A.1: Beschleunigungswert war angegeben (ich glaube irgendwie a=2 m/s^2), es sollte ein
a) Beschleunigung/Zeit
b) Weg/Zeit
c) Geschwindigkeit/Zeit
-Diagramm gezeichnet werden

A.2. war Diagramm mit Sinus und Cosinus, der Phasenwinkel sollte berechnet werden

A.3. Ein Rollkoffer wird mit einem Griff im Winkel 45° von einer Person auf ebenem Boden hinter sich her gezogen, Kräfte einzeichnen und berechnen (Gewicht d. Koffers war gegeben, 20kg oder so)

A.4. Extrem ähnlich zu der Kontrollaufgabe im Heft, bei der die minimale Starthöhe auf einer Achterbahn berechnet werden muss, damit der Körper einen Looping hinlegen kann. Zusatzfrage: Warum muss die Höhe für eine Kugel höher sein als für punktförmige Massen?

A.5. Wasser läuft aus einem Loch auf halber Höhe des Behälters, die Formel für die Ausflussgeschwindigkeit soll aus der Bernoulligleichung hergeleitet werden


B1: Kugel rollt eine schiefe Ebene hinunter, Kräfte einzeichnen, Bewegungsgleichung herleiten und alles berechnen

B2:Hab ich nicht bearbeitet, ging erst um Vektoren in Feldern und dann um sich anziehende Massen

B3. War exrem ähnlich (wenn nicht identisch) zu B2. vom 10.02.2018, die beiden rutschenden Massen die sich gegenseitig unelastisch anstoßen. Derjenige, der die Klausur online gestellt hat, hat ja schon eine sehr schöne Zeichnung dazu gemacht

Ich hoffe, ich konnte jemandem helfen :) und vielleicht findet sich ja auch noch wer zum ergänzen
Ciantauri
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.08.18 15:15

Zurück zu Ingenieurwissenschaften ( (inkl. Wirtschaftsingenieurwesen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste