IBW03 09.02.2019

Die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.
Antworten
q0ldstueck
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 18.05.14 19:33

09.02.19 13:47

Hier eine Zusammenfassung der gestellten Fragen:

Detailaufgaben
1. letzten Beitrittsländer nennen Jahr und Erweiterungsrunde
2. Rechtsakte vier nennen
3. Primärrecht / Sekundärrecht erläutern und Unterschied nennen
4. Supranationalismus / Intergouvernementalismus
5. Instrumente der EU vom Wettbewerbsrecht, beschreiben wie es Wettbewerbsbeschränkungen Handlungen verhindert werden
6. Woher stammen die Finanzmittel der EU? Wofür werden sie ausgegeben und wie geplant? Was bedeutet in diesem Zusammenhang das Stichwort „langfristige Finanzplanung“?

Komplexaufgaben
1. Europäische Wirtschafts- und Währungspolitik
a) vier Grundfreiheiten der EU / Ist-Zustand für deren Gewährleistung bewerten / aktuelle Entwicklungsaufgaben und Probleme eingehen
b) Voraussetzungen für Konvergenzkriterien & Funktionsweise der EZB erklären
c) Thema Ankauf von Staatsanleihen aktuell - Instrumente und Aufgaben der EZB erläutern und welche Kritik an der EZB Politik ausgeübt wird
d) EU und USA Freihandelsabkommen, generelle Beziehungen erläutern und auf Vor und Nachteile der TTIP eingehen

2. Grundlagen der EU
a) kurze zusammenfassung der Geschichte von der Europäischen Integration, mind. 3 Entwicklungsphasen hervorheben und aktuelle Probleme nennen
b) Wie kam es zum Lissabonner Vertrag? Neuerungen nennen und erläutern
c) Demokratiedefizit der EU, aufgrund von neuen Herausforderungen und Anforderungen an EU Organe
d) qualifizierte Mehrheit / doppelte Mehrheit erläutern

Es lohnt sich definitiv die alten Klausurfragen durchzugehen, da es viele Überschneidungen gab.

Freue mich über Ergänzungen / Korrekturen.
DONE :D :SQF26 IKM01 KOM20 VWL03 ELK01 DGL03 SQF40 BWL02 EUE02 BWL22 DGL11 UFU44 IBW03 MKG40 EVW02 EKO03 ENC21 EUE01

WAITING FOR RESULTS :roll: :

CURRENTLY :oops: : EIT21

EXAMS: PER42

PAPER: EKO04 PER40 PER41 PER42 LPM40 BAPRO BAIBC
Antworten