UFU43 Klausur 09.02.2019

Die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.
Antworten
t-rabbit
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.16 19:17

10.02.19 20:19

Hallo,

ich versuche mal die Themen der gestrigen Klausur wiederzugeben. Ich denke es war die Selbe wie vom 05.05.2018. Hätte ich das nur gewusst... :roll:

Detail:
5 Planungsfunktionen nennen
Das Kano Modell erklären und auf den Zusammenhang zur Zufriedenheit eingehen
Change Management und Wiederstände erklären
Organisationsbegriff

Komplex 1 - Aufbau- und Prozessorganisation
Phasenmodell von Lewin (6 Punkte)
Matrixorganisation erklären (4 Punkte)
Prozessoptimierungen nennen und erläutern (6 Punkte)
Projektstrukturplan erklären und die gängigsten (oder so in der Art) nennen (6 Punkte)
Porters Wertsystem erklären (4 Punkte)
Ebenen der Prozessgestaltung (6 Punkte)
Unternehmenshierarchie (auf Breite, Tiefe und Leitungsspanne eingehen) erklären und die Einflussfaktoren (8 Punkte)

Komplex 2 bitte ergänzen.

Generell muss ich sagen, die UFU Module sind - sicher nicht nur - meiner Meinung nach viel zu umfangreich im Verhältnis für die ECTS die man bekommt. Es sind extrem viele Themen und eigentlich muss mal alles lernen. Daher empfehle ich sehr früh mit den Vorbereitungen anzufangen!

VG
Löckchen
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.19 22:38

10.02.19 23:26

Ich gebe t-rabbit Recht. Der Stoff ist sehr umfangreich trotz 4 Hefte.
Die Klausur ist nicht so einfach. Generell kann man sagen, dass in den Detailaufgaben immer eine Mischung aus dem Grundwissen aller Hefte dran kommen kann. Bei den Komplexaufgaben konnte man bisher immer zwischen Aufbau- und Prozessorganisation sowie zwischen Entscheidungslehre auswählen. Mit dem Wissen könnte es dem ein oder anderen helfen. Dennoch sind die Fragestellungen anspruchsvoll, die Antworten lang und die Zeit leider viel zu kurz, alle Fragen zu beantworten.

Die B2-Aufgaben waren:
- Opperationalisierung von Zielen unter Berücksichtigung der Vollständigkeit erläutern und auf Satisfizierung eingehen
- Spielmethode Nullsummenspiel mit Sattelpunkt
- Durch welche Problemsituationen kann ein Entscheidungsprozess differenziert werden und je ein Instrument erklären (Die Frage ist mir nicht konkret genug. Entweder wollten die die Phasen des Entscheidubgsprozess oder Arten der Unsicherheiten erklärt bekommen)
- Denkfehler erklären und 3 Beispiele
- Kausaldiagramm erklären, auf Kreislaufstrukturen eingehen und je ein Beispiel
- Papiercomputer an Hand eines Beispieles erklären

Ich befürchte, nicht bestanden zu haben, da ich drei Fragen aus Zeitgründen nicht beantworten konnte und mir partout keine Beispiele einfallen wollten unter Zeitdruck bei Papkercomputer oder Kreislaufstrukturen.
Antworten