BWL22 / WIR04P 08.06.19

Die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.
Antworten
Lala2018
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.18 17:50

08.06.19 13:31

Hallo zusammen,

ich versuche mal, die heutige BWL22 Klausur hinzubekommen - und bitte gleich ggf. um Ergänzung und Verbesserung :wink:

Detailfragen
- Voraussetzungen für eine wirksame Stellvertretung
- Verpflichtungs- und Verfügungsgeschäft
- Schicksal von Leistung und Gegenleistung bei Unmöglichkeit (+ Paragraph angeben)
- Vertragstyp für die Herstellung von beweglichen Sachen nennen, Besonderheit des Vertragstypen nennen

Komplexaufgabe 2
- B kauft bei U (Unternehmer) einen Whirlpool. Beim Tragen des Whirlpools in den 1. Stock des Hauses von B beschädigt Geselle G Einrichtung im Haus. Welche Ansprüche hat B gegen U?
Abwandlung: Bei einem ersten Termin bringt G den Whirlpool als Anschauungsmaterial mit zu B und beschädigt dort Einrichtung im Haus. Ansprüche des B gegen U?

- K kauft bei V eine alte Vase und lässt sie zur Restauration noch eine Weile bei ihm. Einige Tage später kommt er mit seinem Freund F zurück in den Laden des K und möchte dem Freund die Vase zeigen. Dabei fällt sie ihm (fahrlässig) herunter.
Ansprüche von K und V?

- K kauft bei V einen gebrauchten Opel für 6.500 EUR. Ein paar Wochen später stellt sich heraus, dass der Wagen statt der angepriesenen 95.000 km bereits 165.000 km auf dem Tacho hat. K möchte den Wagen behalten, den zu viel bezahlten Betrag allerdings zurückerstattet bekommen.
Zu recht?


Falls jemand noch die Komplexaufgabe 1 ergänzen könnte, wäre das super :) Erinnere mich nur noch, dass darin eine Aufgabe mit dem gekauften Stich, der aus einer Vitrine geklaut wird (nach Verkauf) enthalten war.

Viele Grüße

Lala
Antworten